ausweißen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich weiße aus
du weißt aus
er, sie, es weißt aus
Präteritum ich weißte aus
Konjunktiv II ich weißte aus
Imperativ Singular weiß aus!
weiße aus!
Plural weißt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgeweißt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausweißen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: ausweissen

Worttrennung:

aus·wei·ßen, Präteritum: weiß·te aus, Partizip II: aus·ge·weißt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌvaɪ̯sn̩]
Hörbeispiele:   ausweißen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: komplett mit weißer Farbe streichen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb weißen mit dem Derivatem aus-

Synonyme:

[1] ausweißeln

Beispiele:

[1] Im nächsten Urlaub wollen wir unsere Küche endlich mal wieder ausweißen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausweißen
[1] Duden online „ausweißen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ausweisen, ausweisen