astrologisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
astrologisch
Alle weiteren Formen: Flexion:astrologisch

Worttrennung:

as·t·ro·lo·gisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [astʁoˈloːɡɪʃ]
Hörbeispiele:   astrologisch (Info)
Reime: -oːɡɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Astrologie betreffend, zu ihr gehörend

Herkunft:

  • etymologisch:
von gleichbedeutend lateinisch astrologicus → la entlehnt, das auf altgriechisch ? (astrologikós) → grc zurückgeht[1]
  • strukturell:
Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Astrologie mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Beispiele:

[1] „Astrologische Symbole weisen darauf hin, dass der Mithraismus Sternkunde mit Religion verknüpfte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „astrologisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „astrologisch
[*] The Free Dictionary „astrologisch
[1] Duden online „astrologisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalastrologisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „astrologisch“ auf wissen.de
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „astrologisch

Quellen:

  1. Duden online „astrologisch
  2. Beat Wyss: Den STIER töten, das BLUT trinken, den KOSMOS erschaffen. In: Cicero. Nummer 4, April 2019, ISSN 1613-4826, Seite 113.