aphoristisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
aphoristisch aphoristischer am aphoristischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:aphoristisch

Worttrennung:

apho·ris·tisch, Komparativ: apho·ris·ti·scher, Superlativ: am apho·ris·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [afoˈʁɪstɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

bildungssprachlich:
[1] in der Art eines Aphorismus
[2] kurz und geistreich, kurz und treffend

Sinnverwandte Wörter:

[2] geistreich, prägnant, konzis

Beispiele:

[1] Von den Äußerungen Georg Christoph Lichtenbergs sind heute überwiegend die aphoristischen bekannt.
[2] Mit seiner aphoristischen Art konnte der Lehrer selbst die weniger konzentrierten Schüler erreichen.

Wortbildungen:

Aphoristik (→AphoristikerAphoristikerin)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aphoristisch
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaphoristisch
[2] The Free Dictionary „aphoristisch
[1, 2] Duden online „aphoristisch
[2] wissen.de – Wörterbuch „aphoristisch