allmänning (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) allmänning allmänningen allmänningar allmänningarna
Genitiv allmännings allmänningens allmänningars allmänningarnas

Worttrennung:

all·män·ning, Plural: all·män·nin·gar

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Art von Gemeinschaftseigentum; Gemeindeflur, Allmende

Herkunft:

vom altschwedischen allir män mit der Bedeutung alle Männer, alle Bauern im Socken[1]

Gegenwörter:

[1] privattomt, offentlig mark

Oberbegriffe:

[1] mark

Oberbegriffe:

[1] häradsallmänning

Beispiele:

[1] Allmänningen skapades gemensamt för att tillgodose gemensamma behov.
Die Allmende wurde gemeinsam erschaffen, um den gemeinsamen Bedürfnissen zu dienen.
[1] Till Evaskogens allmänning tillhör skogsvägar och platsen där flottningen av timmer börjades.
Zu Evaskogens Allmende gehören Waldwege und der Platz, an dem man das Flößen der Holzstämme begann.

Wortbildungen:

allmänningsskog

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „allmänning
[1] Svenska Akademiens Ordbok „allmänning
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (allmänning), Seite 14
[1] Lexin „allmänning

Quellen:

  1. Svenska Akademiens Ordbok „allmänning