Zwangsabgabe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Zwangsabgabe die Zwangsabgaben
Genitiv der Zwangsabgabe der Zwangsabgaben
Dativ der Zwangsabgabe den Zwangsabgaben
Akkusativ die Zwangsabgabe die Zwangsabgaben

Worttrennung:

Zwangs·ab·ga·be, Plural: Zwangs·ab·ga·ben

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svaŋsˌʔapɡaːbə]
Hörbeispiele:   Zwangsabgabe (Info)

Bedeutungen:

[1] Abgabe, zu der man verpflichtet ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Präfix zwangs- und dem Substantiv Abgabe

Oberbegriffe:

[1] Abgabe

Beispiele:

[1] „Ursprünglich sollte das Geld hauptsächlich über Zwangsabgaben auf alle Bankeinlagen hereingeholt werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zwangsabgabe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZwangsabgabe

Quellen:

  1. Rüdiger Ditz: Staatspleite abgewendet: Minister beschließen Rettungsplan für Zypern. In: Spiegel Online. 25. März 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. März 2013).