Zollamt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Zollamt

die Zollämter

Genitiv des Zollamtes
des Zollamts

der Zollämter

Dativ dem Zollamt
dem Zollamte

den Zollämtern

Akkusativ das Zollamt

die Zollämter

Worttrennung:

Zoll·amt, Plural: Zoll·äm·ter

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɔlˌʔamt]
Hörbeispiele:   Zollamt (Info)

Bedeutungen:

[1] öffentliche Dienststelle, Behörde, welche für die Abgabe für die Einfuhr/Ausfuhr von Waren in ein abgegrenztes Gebiet zuständig ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Zoll und Amt

Synonyme:

[1] Zollbehörde

Kurzformen:

[1] Zoll

Oberbegriffe:

[1] Amt

Unterbegriffe:

[1] Hauptzollamt, Schwerpunktzollamt

Beispiele:

[1] Ich fahre am Mittwoch zum Zollamt.
[1] „Die Restbestände der Pesa-Wertstufen wurden bei den jeweiligen Zollämtern vor Ort umgewertet und weiterverwendet.“[1]

Wortbildungen:

Zollamtsrat, Zollamtstraße (Zollamtsstraße)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zollamt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zollamt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZollamt
[1] The Free Dictionary „Zollamt
[1] Duden online „Zollamt

Quellen:

  1. Harald Krieg: Vor 125 Jahren: Die ersten Fiskalmarken Deutsch-Ostafrikas (1). In: philatelie. Nummer 484, Oktober 2017, Seite 35-37, Zitat Seite 36.