Zinkvergiftung

Zinkvergiftung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Zinkvergiftung die Zinkvergiftungen
Genitiv der Zinkvergiftung der Zinkvergiftungen
Dativ der Zinkvergiftung den Zinkvergiftungen
Akkusativ die Zinkvergiftung die Zinkvergiftungen

Worttrennung:

Zink·ver·gif·tung, Plural: Zink·ver·gif·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɪŋkfɛɐ̯ˌɡɪftʊŋ]
Hörbeispiele:   Zinkvergiftung (Info)

Bedeutungen:

[1] körperliche Schädigung durch Aufnahme einer zu großen Menge an Zink oder Zinkverbindungen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zink und Vergiftung

Oberbegriffe:

[1] Vergiftung, Intoxikation, Überdosis

Unterbegriffe:

[1] Metalldampffieber, Zinkfieber, Gießfieber, Gießerfieber

Beispiele:

[1] In der Messinggießerei ist die Gefahr einer Zinkvergiftung sehr groß.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zinkvergiftung
[1] Duden online „Zinkvergiftung