Hauptmenü öffnen

Zenta (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Zenta die Zentas
Genitiv (der Zenta)
Zentas
der Zentas
Dativ (der) Zenta den Zentas
Akkusativ (die) Zenta die Zentas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Zen·ta, Plural: Zen·tas

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛnta], Plural: [ˈt͡sɛntas]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Z.

Herkunft:

Kurzform von Vinzenta[1] sowie Koseform von Innozentia und Kreszentia[2]

Beispiele:

[1] Oma Zenta befindet sich derzeit auf einer Schiffsreise nach Wladiwostok.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZenta
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Zenta“, Seite 432
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Zenta“, Seite 441
[1] Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3, „Zenta“, Seite 93

Quellen:

  1. Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3, „Zenta“, Seite 93
  2. Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Zenta“, Seite 432
Ähnliche Wörter: