Hauptmenü öffnen

Wortfrequenz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wortfrequenz

die Wortfrequenzen

Genitiv der Wortfrequenz

der Wortfrequenzen

Dativ der Wortfrequenz

den Wortfrequenzen

Akkusativ die Wortfrequenz

die Wortfrequenzen

Worttrennung:

Wort·fre·quenz, Plural: Wort·fre·quen·zen

Aussprache:

IPA: [ˈvɔʁtfʁeˌkvɛnt͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Häufigkeit eines Wortes oder von Wörtern

Herkunft:

Determinativkompositum aus Wort und Frequenz

Synonyme:

[1] Worthäufigkeit

Oberbegriffe:

[1] Frequenz

Beispiele:

[1] Die höchste Wortfrequenz haben kurze Wörter.
[1] „Festzuhalten ist aber, dass ein systematischer Zusammenhang zwischen der Wortfrequenz und der Wortlänge besteht, wobei unterschiedliche linguistische Faktoren (Textauswahl, Textlänge) bei der Modellierung dieses Sachverhaltes zu beachten sind.“[1]
[1] „Die Wortfrequenz hängt auf der Textebene wiederum von Variablen wie Kommunikationsintention, Thematik oder intendierter Leser ab.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Worthäufigkeit
[1] canoonet „Wortfrequenz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWortfrequenz

Quellen:

  1. Emmerich Kelih: Geschichte der Anwendung quantitativer Verfahren in der russischen Sprach- und Literaturwissenschaft. Kovač, Hamburg 2008, Seite 250. ISBN 978-3-8300-3575-6.
  2. Rüdiger Grotjahn: Ein statistisches Modell für die Verteilung der Wortlänge. In: Zeitschrift für Sprachwissenschaft, Band 1, 1982, Heft 1, Seite 44-75, Zitat Seite 45.
Ähnliche Wörter: