Westler (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Westler die Westler
Genitiv des Westlers der Westler
Dativ dem Westler den Westlern
Akkusativ den Westler die Westler

Worttrennung:

West·ler, Plural: West·ler

Aussprache:

IPA: [ˈvɛstlɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛstlɐ

Bedeutungen:

[1] meist historisch: Person aus Westdeutschland
[2] Person der westlichen Welt (insbesondere Westeuropa und Nordamerika)

Synonyme:

[1] Westdeutscher

Gegenwörter:

[1] Ostler
[2] Orientale

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Westlerin

Beispiele:

[1] Der Westler stieg in den Zug, der Ostler stieg aus.
[2] „Weitere Westler würde man nicht entführen, und man würde auch definitiv nicht mehr mit Kapitalisten oder Faschisten oder beiden feilschen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Westler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWestler
[1, 2] Duden online „Westler
[1] wissen.de – Wörterbuch „Westler
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Westler

Quellen:

  1. Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. 20. Auflage. Carl's Books, München 2011, ISBN 9783570585016, Seite 246

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wrestler