Weltwissen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Weltwissen

Genitiv des Weltwissens

Dativ dem Weltwissen

Akkusativ das Weltwissen

Worttrennung:

Welt·wis·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltˌvɪsn̩]
Hörbeispiele:   Weltwissen (Info)

Bedeutungen:

[1] das gemeinsame Wissen aller Menschen
[2] das Wissen von der Welt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Welt und Wissen

Oberbegriffe:

Wissen

Beispiele:

[1] Nicht einmal große Bibliotheken stellen das gesamte Weltwissen zur Verfügung.
[2] Das Weltwissen eines Kindes unterscheidet sich von dem der Erwachsenen.
[2] „Wir können uns auf unser Weltwissen verlassen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Weltwissen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltwissen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltwissen

Quellen:

  1. Elke Donalies: Himmel und Erde – Wie wir Gerichte benennen und warum wir das tun. In: Sprachreport. Nummer Heft 3, 2017, Seite 4-6, Zitat Seite 5.