Weltmeisterschaftsspiel

Weltmeisterschaftsspiel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Weltmeisterschaftsspiel

die Weltmeisterschaftsspiele

Genitiv des Weltmeisterschaftsspieles
des Weltmeisterschaftsspiels

der Weltmeisterschaftsspiele

Dativ dem Weltmeisterschaftsspiel
dem Weltmeisterschaftsspiele

den Weltmeisterschaftsspielen

Akkusativ das Weltmeisterschaftsspiel

die Weltmeisterschaftsspiele

Worttrennung:

Welt·meis·ter·schafts·spiel, Plural: Welt·meis·ter·schafts·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltmaɪ̯stɐʃaft͡sˌʃpiːl]
Hörbeispiele:   Weltmeisterschaftsspiel (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: Spiel, das im Rahmen einer Weltmeisterschaft ausgetragen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Weltmeisterschaft, Fugenelement -s und Spiel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Weltmeisterschaftsbewerb, Weltmeisterschaftslauf

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Beispiele:

[1] „In einem Land, dessen Nationalelf gerade ein Weltmeisterschaftsspiel bestreitet, verlangsamt sich der Börsenhandel deutlich - die getätigten Geschäfte nehmen im Schnitt um 45 Prozent ab. Das hat eine EZB-Studie ergeben. “[1]
[1] „Mitte der 1980er Jahre entwickelte sich das Weltmeisterschaftsspiel Kasparows gegen Anatoli Karpow zu einem der spektakulärsten der Schachgeschichte: Es wurde am 10. September 1984 eröffnet und dauerte über ein Jahr.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltmeisterschaftsspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltmeisterschaftsspiel

Quellen: