Warnton (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Warnton die Warntöne
Genitiv des Warntones
des Warntons
der Warntöne
Dativ dem Warnton
dem Warntone
den Warntönen
Akkusativ den Warnton die Warntöne

Worttrennung:

Warn·ton, Plural: Warn·tö·ne

Aussprache:

IPA: [ˈvaʁnˌtoːn]
Hörbeispiele:   Warnton (Info)

Bedeutungen:

[1] akustisches Signal, das auf eine Gefahr aufmerksam macht

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs warnen und dem Substantiv Ton

Oberbegriffe:

[1] Ton

Beispiele:

[1] „Piep-piep, Ding-dong, Didi-dit, Düdeldü: Moderne Autos geben groteske Warntöne von sich.“[1]
[1] „Nachbarn hatten den Warnton eines Rauchmelders gehört und die Feuerwehr alarmiert.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWarnton
[1] The Free Dictionary „Warnton
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Warnton

Quellen:

  1. Jürgen Pander: Warnton-Test: Süßer die Autos nie klingen. In: Spiegel Online. 24. Dezember 2007, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 18. Februar 2014).
  2. Peter Oldenburger: Zwei Frauen bei Bränden getötet. In: Welt Online. 3. Mai 2007, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 18. Februar 2014).