Warenaustausch (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, m Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Warenaustausch
Genitiv des Warenaustauschs
des Warenaustausches
Dativ dem Warenaustausch
Akkusativ den Warenaustausch

Worttrennung:

Wa·ren·aus·tausch, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvaːʁənˌʔaʊ̯staʊ̯ʃ]
Hörbeispiele:   Warenaustausch (Info)

Bedeutungen:

[1] das Austauschen/Wechseln von Waren

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ware und Austausch mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Austausch

Beispiele:

[1] „Die ehemaligen Römerstädte Köln, Mainz, Worms, Speyer, Straßburg und Basel gewannen wirtschaftliche Bedeutung, seit der Warenaustausch mit Italien nicht mehr hauptsächlich über Marseille und Fos auf dem Seeweg, sondern immer mehr über die Alpenpässe abgewickelt wurde.“[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Warenaustausch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Warenaustausch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWarenaustausch
[1] The Free Dictionary „Warenaustausch
[1] Duden online „Warenaustausch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Warenaustausch

Quellen:

  1. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 260.