Wandspruch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Wandspruch die Wandsprüche
Genitiv des Wandspruches
des Wandspruchs
der Wandsprüche
Dativ dem Wandspruch
dem Wandspruche
den Wandsprüchen
Akkusativ den Wandspruch die Wandsprüche

Worttrennung:

Wand·spruch, Plural: Wand·sprü·che

Aussprache:

IPA: [ˈvantˌʃpʁʊx]
Hörbeispiele:   Wandspruch (Info)

Bedeutungen:

[1] an/auf einer Wand angebrachter Spruch

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wand und Spruch

Oberbegriffe:

[1] Spruch

Beispiele:

[1] „Auch ein anderer Wandspruch lässt mich nicht los.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wandspruch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wandspruch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWandspruch
[1] Duden online „Wandspruch

Quellen:

  1. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 44. Französisches Original 2017.