Hauptmenü öffnen

Waldbrandstufe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Waldbrandstufe

die Waldbrandstufen

Genitiv der Waldbrandstufe

der Waldbrandstufen

Dativ der Waldbrandstufe

den Waldbrandstufen

Akkusativ die Waldbrandstufe

die Waldbrandstufen

Worttrennung:

Wald·brand·stu·fe, Plural: Wald·brand·stu·fen

Aussprache:

IPA: [ˈvaltbʁantˌʃtuːfə]
Hörbeispiele:   Waldbrandstufe (Info)

Bedeutungen:

[1] Stufe einer Einteilung für die Waldbrandgefährdung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Waldbrand und Stufe

Beispiele:

[1] „Die anhaltende Trockenheit veranlasst das Forstamt Oldisleben, ab Sonntag auch in seinen westlichen Bereichen Oldisleben bis nach Sondershausen die Waldbrandstufe 3 auszurufen.“[1]
[1] „In diesem Landkreis gilt laut Deutschem Wetterdienst Waldbrandstufe 1.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWaldbrandstufe

Quellen:

  1. Kerstin Fischer: Kyffhäuserkreis: Forstamt erhöht Waldbrandstufe auf 3. In: Thüringer Allgemeine (online). 24. März 2012, abgerufen am 27. März 2012.
  2. Waldbrandgefahr in Sachsen steigt – Dresden meldet Alarmstufe 2. In: Dresdner Neueste Nachrichten (online). 23. März 2012, abgerufen am 27. März 2012.