Wachzustand (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Wachzustand die Wachzustände
Genitiv des Wachzustandes
des Wachzustands
der Wachzustände
Dativ dem Wachzustand
dem Wachzustande
den Wachzuständen
Akkusativ den Wachzustand die Wachzustände

Worttrennung:

Wach·zu·stand, Plural: Wach·zu·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈvaxt͡suˌʃtant]
Hörbeispiele:   Wachzustand (Info)

Bedeutungen:

[1] Zustand, wach/bei Bewusstsein zu sein

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv wach und dem Substantiv Zustand

Oberbegriffe:

[1] Zustand

Beispiele:

[1] „Aber im Wachzustand hatte er sie oft und reichlich intim erlebt.“[1]
[1] „Nur im Wachzustand würde ich mein Hirn kontrollieren können.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wachzustand
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wachzustand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wachzustand
[1] Duden online „Wachzustand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWachzustand

Quellen:

  1. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 26.
  2. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Toten fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 62.