Würfelbecher

Würfelbecher (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Würfelbecher

die Würfelbecher

Genitiv des Würfelbechers

der Würfelbecher

Dativ dem Würfelbecher

den Würfelbechern

Akkusativ den Würfelbecher

die Würfelbecher

 
[1] Pokerwürfel und Würfelbecher

Worttrennung:

Wür·fel·be·cher, Plural: Wür·fel·be·cher

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁfl̩ˌbɛçɐ]
Hörbeispiele:   Würfelbecher (Info)

Bedeutungen:

[1] Becher aus Leder oder Kunststoff, in dem Würfel vor dem Wurf durcheinandergeschüttelt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Würfel und Becher

Synonyme:

[1] Knobelbecher

Oberbegriffe:

[1] Becher

Beispiele:

[1] „Menschen schütteln den Würfelbecher kräftiger, wenn sie eine hohe Zahl brauchen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Würfelbecher
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würfelbecher
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Würfelbecher
[1] The Free Dictionary „Würfelbecher
[1] Duden online „Würfelbecher

Quellen:

  1. Berit Uhlmann: Kann man das Geschlecht des Kindes beeinflussen?. In: sueddeutsche.de. 16. Mai 2018, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 15. Januar 2020).