Wählscheibe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Wählscheibe die Wählscheiben
Genitiv der Wählscheibe der Wählscheiben
Dativ der Wählscheibe den Wählscheiben
Akkusativ die Wählscheibe die Wählscheiben
 
[1] Wählscheibe

Worttrennung:

Wähl·schei·be, Plural: Wähl·schei·ben

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːlˌʃaɪ̯bə]
Hörbeispiele:   Wählscheibe (Info)

Bedeutungen:

[1] Eine runde Scheibe mit den Nummern von 0 bis 9, mit der man bei alten Telefonen die Telefonnummer wählen muss

Synonyme:

[1] Nummernschalter, Drehscheibe, Telefonscheibe

Oberbegriffe:

[1] Telefon, Scheibe

Beispiele:

[1] Hektisch wählte sie mit der Wählscheibe ihres Telefons die Nummer der Polizei.
[1] „Sie dreht die Wählscheibe, aber noch bevor sie die letzte Zahl eingibt, hängt sie den Hörer wieder ein.“[1]

Wortbildungen:

[1] Nummernschalter, Telefonscheibe, Drehscheibe, Wählscheibentelefon

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wählscheibe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wählscheibe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wählscheibe
[1] The Free Dictionary „Wählscheibe
[1] Duden online „Wählscheibe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWählscheibe
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1883, Eintrag „Wählscheibe“

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 265.