Vorveröffentlichung

Vorveröffentlichung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Vorveröffentlichung

die Vorveröffentlichungen

Genitiv der Vorveröffentlichung

der Vorveröffentlichungen

Dativ der Vorveröffentlichung

den Vorveröffentlichungen

Akkusativ die Vorveröffentlichung

die Vorveröffentlichungen

Worttrennung:

Vor·ver·öf·fent·li·chung, Plural: Vor·ver·öf·fent·li·chun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯fɛɐ̯ˌʔœfn̩tlɪçʊŋ]
Hörbeispiele:   Vorveröffentlichung (Info)

Bedeutungen:

[1] Veröffentlichung eines Werkes oder von Teilen davon vor dem eigentlichen Termin der Veröffentlichung

Herkunft:

Ableitung zu Veröffentlichung mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) vor- oder Ableitung zum Verb vorveröffentlichen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Vorabdruck

Beispiele:

[1] „Die Vorveröffentlichungen hatten ihren Anteil an dem Nimbus, den Seume sich mit diesem Buch zu verschaffen und erschreiben wusste.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorveröffentlichung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVorveröffentlichung

Quellen:

  1. Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani, Berlin 2012, ISBN 978-3-86971-060-0, Seite 238f.