Vollgas (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Vollgas

Genitiv des Vollgases

Dativ dem Vollgas
dem Vollgase

Akkusativ das Vollgas

Worttrennung:

Voll·gas, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfɔlˌɡaːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] höchstmögliche Beschleunigung/Geschwindigkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv voll und dem Substantiv Gas

Beispiele:

[1] „Der Vogel flatterte hektisch herum, und ich gab Vollgas.“[1]
[1] „Er legte den ersten Gang ein, schaute kurz in den Seitenspiegel und gab Vollgas.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Vollgas geben

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vollgas
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vollgas
[*] canoonet „Vollgas
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vollgas
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVollgas
[1] The Free Dictionary „Vollgas
[1] Duden online „Vollgas

Quellen:

  1. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 171.
  2. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 50.