Verabreichung

Verabreichung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Verabreichung die Verabreichungen
Genitiv der Verabreichung der Verabreichungen
Dativ der Verabreichung den Verabreichungen
Akkusativ die Verabreichung die Verabreichungen

Worttrennung:

Ver·ab·rei·chung, Plural: Ver·ab·rei·chun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔapˌʁaɪ̯çʊŋ]
Hörbeispiele:   Verabreichung (Info)

Bedeutungen:

[1] Handlung, bei der jemandem etwas (eine Substanz) gegeben wird, damit dieser es einnimmt (wissentlich oder versehentlich)

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs verabreichen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Applikation

Beispiele:

[1] Nach der Verabreichung des Medikaments setzt Müdigkeit ein, die jedoch schnell wieder vorübergeht.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Verabreichung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verabreichung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verabreichung
[*] The Free Dictionary „Verabreichung
[*] Duden online „Verabreichung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerabreichung
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Verabreichung