Vedette (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Vedette

die Vedetten

Genitiv der Vedette

der Vedetten

Dativ der Vedette

den Vedetten

Akkusativ die Vedette

die Vedetten

Worttrennung:

Ve·det·te, Plural: Ve·det·ten

Aussprache:

IPA: [veˈdɛtə]
Hörbeispiele:   Vedette (Info)
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:

[1] selten: eine Diva; ein weiblicher Star; eine berühmte Künstlerin
[2] veraltet: der dem Feinde am nächsten stehende Vorposten

Synonyme:

[1] Diva, Star

Beispiele:

[1] Eine Vedette ist heute ein Star, Starlett, das heißt ein Stern oder Sternchen; früher bedeutete es ‚auf Posten sein‘.[1]
[2] Eine Vedette darf nie zu nahe an ein Gebüsch, Dorf oder andere Verstecke, durch welche sich der Feind unentdeckt bis zu ihr heranschleichen könnte. (1843)[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5 „Vedette“, Seite 1390
[2] Leitfaden zum theoretischen Unterrichte des Infanteristen

Quellen: