Uritalisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Uritalisch das Uritalische
Genitiv (des) Uritalisch
(des) Uritalischs
des Uritalischen
Dativ (dem) Uritalisch dem Uritalischen
Akkusativ (das) Uritalisch das Uritalische

Anmerkung:

Die Form „das Uritalische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Uritalisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ur·ita·lisch, Singular 2: das Ur·ita·li·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯ʔiˌtaːlɪʃ]
Hörbeispiele:   Uritalisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Vorläufersprache der italischen Sprachen (wie Lateinisch, Oskisch und Umbrisch)

Beispiele:

[1] „Dementsprechend verfügte das Uritalische über zwei Futurbildungen, jeweils mit Indikativ und Konjunktiv, die den beiden Aspekten zugeordnet waren.“[1]
[1] „Die Assimilation scheint ins Uritalische zu fallen, da sie auch im Osk.-Umbrischen durch einige Beispiele vertreten ist.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Uritalisch

Quellen:

  1. Gerhard Meiser: Veni vidi vici. Die Vorgeschichte des lateinischen Perfektsystems. Beck, München 2003, ISBN 978-3-406-49628-8, Seite 39 (zitiert nach Google Books)
  2. Robert von Planta: Grammatik der Oskisch-Umbrischen Dialekte. Band 1, Cambridge University Press, 2012 (Nachdruck von 1892), ISBN 9781108051033, Seite 186 (zitiert nach Google Books)