Unvorsichtigkeit

Unvorsichtigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Unvorsichtigkeit

die Unvorsichtigkeiten

Genitiv der Unvorsichtigkeit

der Unvorsichtigkeiten

Dativ der Unvorsichtigkeit

den Unvorsichtigkeiten

Akkusativ die Unvorsichtigkeit

die Unvorsichtigkeiten

Worttrennung:

Un·vor·sich·tig·keit, Plural: Un·vor·sich·tig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnfoːɐ̯ˌzɪçtɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von wenig Achtsamkeit geprägter Zustand oder Handlung

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv unvorsichtig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Gegenwörter:

[1] Vorsichtigkeit

Beispiele:

[1] „Es war schon genug, daß er durch eine erste Unvorsichtigkeit die Geier angelockt hatte, die ihn seitdem unermüdlich beobachteten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Unvorsichtigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unvorsichtigkeit
[*] canoonet „Unvorsichtigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Unvorsichtigkeit
[1] The Free Dictionary „Unvorsichtigkeit
[1] Duden online „Unvorsichtigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnvorsichtigkeit

Quellen:

  1. Michel Tournier: Freitag oder Im Schoß des Pazifik. Roman. 1. Auflage. Aufbau-Verlag, Berlin/Weimar 1984 (Originaltitel: Vendredi ou les limbes du Pacifique, übersetzt von Herta Osten aus dem Französischen), DNB 850046661 (Erstausgabe bei Hoffmann und Campe, Hamburg 1968; Lizenz von ebendem; Ausgabe für die sozialistischen Länder), Seite 25.