Tonhöhe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tonhöhe

die Tonhöhen

Genitiv der Tonhöhe

der Tonhöhen

Dativ der Tonhöhe

den Tonhöhen

Akkusativ die Tonhöhe

die Tonhöhen

Worttrennung:

Ton·hö·he, Plural: Ton·hö·hen

Aussprache:

IPA: [ˈtoːnˌhøːə]
Hörbeispiele:   Tonhöhe (Info)

Bedeutungen:

[1] Frequenzlage eines monofrequenten akustischen Phänomens

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Ton und Höhe

Beispiele:

[1] „Für diese Lästigkeit sind vor allem die Tonhöhe, die Dauer und die Eigenart der Geräusche entscheidend.“[1]
[1] „Über die Epochen hinweg wird die Häufigkeitsverteilung der Tonhöhen bestimmt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tonhöhe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tonhöhe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tonhöhe
[1] The Free Dictionary „Tonhöhe
[1] Duden online „Tonhöhe

Quellen:

  1. Rechtssatz des österreichischen OGH vom 28. August 1985
  2. Knut Radbruch: Mathematik in den Geisteswissenschaften. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1989, ISBN 3-525-33552-0, Seite 100.