Tierzucht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tierzucht

die Tierzuchten

Genitiv der Tierzucht

der Tierzuchten

Dativ der Tierzucht

den Tierzuchten

Akkusativ die Tierzucht

die Tierzuchten

Worttrennung:

Tier·zucht, Plural: Tier·zuch·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtiːɐ̯ˌt͡sʊxt]
Hörbeispiele:   Tierzucht (Info)

Bedeutungen:

[1] kontrollierte Vermehrung von Tieren mit dem Ziel, die gewünschten Eigenschaften an die Nachkommen weiterzuvererben

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tier und Zucht

Oberbegriffe:

[1] Zucht

Beispiele:

[1] „Daß sich in der Tierzucht der Fortschritt langsamer vollzieht als in der Pflanzenzucht, ist wohl begreiflich, da z.B. bei Pferden und Rindern die Neuzucht einer Generation mehrere Jahre in Anspruch nimmt, während die Pflanzen alljährlich Samen und Nachwuchs bringen“.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tierzucht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tierzucht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTierzucht
[1] The Free Dictionary „Tierzucht
[1] Duden online „Tierzucht
[1] wissen.de – Lexikon „Tierzucht
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tierzucht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tierzucht

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Zuchttier, zurichtet