Hauptmenü öffnen

Thanatologie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Thanatologie

Genitiv der Thanatologie

Dativ der Thanatologie

Akkusativ die Thanatologie

Worttrennung:

Tha·na·to·lo·gie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [tanatoloˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit dem Sterbensprozess und dem Tod befasst

Herkunft:

Neubildung aus griechisch θάνατος (thánatos) → grcTod“ und dem gebundenen Lexem -logie[1]

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft

Beispiele:

[1] „So gesehen umfasst die Thanatologie alle Bereiche des Todes, des Sterbens, des Bestattens und des Totengedenkens.“[2]

Wortbildungen:

Thanatologe, thanatologisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Thanatologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Thanatologie
[*] canoonet „Thanatologie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalThanatologie
[1] Duden online „Thanatologie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Thanatologie“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Thanatologie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Thanatologie

Quellen:

  1. canoonet „Thanatologie
  2. arsen-berlin.de: Thanatologie. Abgerufen am 28. Juni 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Thanatogenese, Thanatophobie