Tetracosansäure

Tetracosansäure (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Tetracosansäure
Genitiv der Tetracosansäure
Dativ der Tetracosansäure
Akkusativ die Tetracosansäure

Worttrennung:

Te·tra·co·san·säu·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [tetʁakoˈzaːnˌzɔɪ̯ʁə]
Hörbeispiele:   Tetracosansäure (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: eine der langkettigen (höheren) gesättigten Fettsäuren

Abkürzungen:

[1] Gruppenformel: CH3–(CH2)22–COOH

Herkunft:

Benennung der Verbindung nach der chemischen Nomenklatur, festgelegt durch die IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry); zusammengesetzt aus dem altgriechischen Präfix τετρα- (tetra-) vier-, der Silbe -cos-, abgeleitet von dem altgriechischen Zahlwort εἴκοσι (eíkosi) zwanzig, dem Suffix -an, das in der chemischen Nomenklatur die von den Alkanen abgeleiteten gesättigten Verbindungen anzeigt, und Säure

Synonyme:

[1] Lignocerinsäure/Lignozerinsäure

Oberbegriffe:

[1] Fettsäure, Carbonsäure, Säure

Beispiele:

[1] Die Tetracosansäure ist in fast allen natürlichen Fetten vorhanden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tetracosansäure
[1] Verzeichnis:Chemie