Testbild (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Testbild die Testbilder
Genitiv des Testbildes
des Testbilds
der Testbilder
Dativ dem Testbild
dem Testbilde
den Testbildern
Akkusativ das Testbild die Testbilder
 
[1] bekanntestes Testbild aus der Zeit des analogen Farbfernsehens

Worttrennung:

Test·bild, Plural: Test·bil·der

Aussprache:

IPA: [ˈtɛstˌbɪlt]
Hörbeispiele:   Testbild (Info)

Bedeutungen:

[1] zur Beurteilung der Bildqualität von Fernsehapparaten und Monitoren sowie zur Unterstützung bei Bildeinstellung und Fehlersuche dienende Muster

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Test und Bild

Oberbegriffe:

[1] Bild

Beispiele:

[1] Ohne das Testbild hätten wir nie den Fehler gefunden
[1] Das Testbild wurde in den programmfreien Zeiten gesendet.
[1] „Der Fernseher zeigte das Testbild.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Testbild
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Testbild
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTestbild
[1] The Free Dictionary „Testbild
[1] Duden online „Testbild
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Testbild“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 261.