Tauglichkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Tauglichkeit
Genitiv der Tauglichkeit
Dativ der Tauglichkeit
Akkusativ die Tauglichkeit

Worttrennung:

Taug·lich·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtaʊ̯klɪçˌkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Tauglichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Eignung einer Sache oder eines Menschen für eine bestimmte Funktion oder Tätigkeit

Herkunft:

Ableitung zum Adjektiv tauglich mit dem Suffix -keit

Synonyme:

[1] Eignung

Gegenwörter:

[1] Untauglichkeit

Unterbegriffe:

[1] Diensttauglichkeit, Einsatztauglichkeit, Fahrtauglichkeit, Rennstreckentauglichkeit, Seediensttauglichkeit, Tauchtauglichkeit

Beispiele:

[1] „Waffen hat dieses Volk vielerlei; doch wird auch hierin mehr auf Tauglichkeit als Schönheit gesehen.“[1]

Wortbildungen:

Tauglichkeitsgrad, Tauglichkeitsprüfung, Tauglichkeitsuntersuchung, Tauglichkeitszeugnis

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Suchergebnisse für „Tauglichkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tauglichkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tauglichkeit
[1] The Free Dictionary „Tauglichkeit
[1] Duden online „Tauglichkeit

Quellen:

  1. Ludwig Thoma: Bauerngeschichten. M. Waldbauersche Buchhandlung, Passau 1897, Seite 9