Tartelette (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tartelette

die Tarteletten

Genitiv der Tartelette

der Tarteletten

Dativ der Tartelette

den Tarteletten

Akkusativ die Tartelette

die Tarteletten

 
[1] Tartelette mit Himbeeren

Worttrennung:

Tar·te·let·te, Plural: Tar·te·let·ten

Aussprache:

IPA: [taʁtəˈlɛtə]
Hörbeispiele:   Tartelette (Info)
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:

[1] kleine Tarte

Herkunft:

Synonyme:

[1] Tortelett/Tortelette

Beispiele:

[1] Die Tartelette ist eine verkleinerte Tarte und bestehen aus belegten geschmacksneutralen Teig, ähnlich einer Wähe.[2]
[1] Freunde von Finger- und Löffel-Food konnten sich an Kreationen mit Nordseekrabben delektieren, die auf Namen wie Dim-Sum und Loempia hörten und mit Glasnudelsalat und Tartelette um die Gunst der Gäste buhlten.[3]
[1] Diese leckeren Apfel-Tarteletten sind ziemlich simpel und schmecken mit süss-säuerlichen Äpfeln am Besten.[4]
[1] Grossmutter-Rezepte wie die Tartelette Tatin, die Tartelette au citron meringuée und den Flan, der als der beste von Paris gilt, findet man hier in idealer Verwirklichung.[5]
[1] Denn pünktlich um Mittag kommen die ersten Gäste: Die Einstimmung macht vielleicht eine Tomaten-Tartelette mit Jakobsmuscheln und Kräutern, das Hauptstück ein Roastbeef vom Angus-Rind mit lauwarmem Kartoffelsalat und Sommertrüffel.[6]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tartelette
[1] The Free Dictionary „Tartelette
[1] Duden online „Tartelette
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tartelette

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1329, Eintrag „Tartelette“.
  2. Beobachter: Haefelys Töpfe Wirsing-Lamm-Tarteletten. www.beobachter.ch, 3. Dezember 2014, abgerufen am 8. Dezember 2014.
  3. pmw: Kreationen rund um die Nordseekrabben. "Carpaccio von Nordseekrabben mit Curry aromatisiert". In: Welt Online. 10. Mai 2001, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 8. Dezember 2014).
  4. Apfel-Tarteletten. www.gutekueche.ch, 8. Dezember 2014, abgerufen am 8. Dezember 2014.
  5. Marc Zitzmann: Backen wie anno dazumal. In: NZZOnline. 1. Oktober 2011, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 8. Dezember 2014).
  6. Doris Blum: Exquisite Firmenküche. In: NZZOnline. 8. August 2004, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 8. Dezember 2014).