Tankwart (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Tankwart

die Tankwarte

Genitiv des Tankwarts

der Tankwarte

Dativ dem Tankwart

den Tankwarten

Akkusativ den Tankwart

die Tankwarte

 
[1] Ein Tankwart an seiner Zapfsäule

Worttrennung:

Tank·wart, Plural: Tank·war·te

Aussprache:

IPA: [ˈtaŋkvaʁt]
Hörbeispiele:   Tankwart (Info),   Tankwart (Info)

Bedeutungen:

[1] Beschäftigter einer Tankstelle, der die Zapfanlage bedient

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs tanken und dem Substantiv Wart

Weibliche Wortformen:

[1] Tankwartin

Oberbegriffe:

[1] Verkäufer, Servicetechniker

Beispiele:

[1] An manchen Tankstellen hat einem früher der Tankwart sogar noch die Scheibe geputzt!

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tankwart
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tankwart
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTankwart
[1] The Free Dictionary „Tankwart
[1] Duden online „Tankwart
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tankwart
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tankwart
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tankwart
[1] Gerhard Wahrig: Deutsches Wörterbuch. Bertelsmann, Gütersloh 1978, Seite 3636
[1] Duden: Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim, Zürich 2011, Seite 1728

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dankbar, Dankwart, Torwart