Swasiländer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Swasiländer

die Swasiländer

Genitiv des Swasiländers

der Swasiländer

Dativ dem Swasiländer

den Swasiländern

Akkusativ den Swasiländer

die Swasiländer

Worttrennung:

Swa·si·län·der, Plural: Swa·si·län·der

Aussprache:

IPA: [ˈsvaːziˌlɛndɐ]
Hörbeispiele:   Swasiländer (Info)

Bedeutungen:

[1] in Österreich: Einwohner von Swasiland

Synonyme:

[1] in Deutschland: Swasi

Weibliche Wortformen:

[1] Swasiländerin

Beispiele:

[1] „Einen Verdienstausfall können sich die meisten Swasiländer nicht leisten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ständiger Ausschuss für geographische Namen: „Liste der Staatennamen und ihrer Ableitungen im Deutschen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Swasiländer“, Seite 1041
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Swasiländer“, Seite 1551
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSwasiländer

Quellen:

  1. apa, red: Swasiland: Schwache Beteiligung bei Parlamentswahl. In: News Online. 18. Oktober 2003, ISSN 1605-4504 (URL, abgerufen am 8. März 2018).