Stummelpfeife

Stummelpfeife (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Stummelpfeife die Stummelpfeifen
Genitiv der Stummelpfeife der Stummelpfeifen
Dativ der Stummelpfeife den Stummelpfeifen
Akkusativ die Stummelpfeife die Stummelpfeifen

Worttrennung:

Stum·mel·pfei·fe, Plural: Stum·mel·pfei·fen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʊml̩ˌp͡faɪ̯fə]
Hörbeispiele:   Stummelpfeife (Info)

Bedeutungen:

[1] Tabakpfeife mit kurzem Stiel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stummel und Pfeife

Oberbegriffe:

[1] Pfeife

Beispiele:

[1] „Roger zog seine Stummelpfeife aus der Tasche, und ich rückte dicht an ihn heran.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stummelpfeife
[*] The Free Dictionary „Stummelpfeife
[1] Duden online „Stummelpfeife

Quellen:

  1. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 189. Englisches Original 1917.