Streikdrohung

Streikdrohung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Streikdrohung

die Streikdrohungen

Genitiv der Streikdrohung

der Streikdrohungen

Dativ der Streikdrohung

den Streikdrohungen

Akkusativ die Streikdrohung

die Streikdrohungen

Worttrennung:

Streik·dro·hung, Plural: Streik·dro·hun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaɪ̯kˌdʁoːʊŋ]
Hörbeispiele:   Streikdrohung (Info)

Bedeutungen:

[1] öffentlich geäußerte Drohung, einen Streik durchzuführen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Streik und Drohung

Oberbegriffe:

[1] Drohung

Beispiele:

[1] „Die Lufthansa-Piloten <LHA.ETR> halten an ihrer generellen Streikdrohung fest.“[1]
[1] „Im Tarifkonflikt der Fluglotsen erneuerte die Gewerkschaft ihre Streikdrohung.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Streikdrohung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Streikdrohung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStreikdrohung
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Streikdrohung

Quellen: