Strafrechtsexperte

Strafrechtsexperte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Strafrechtsexperte

die Strafrechtsexperten

Genitiv des Strafrechtsexperten

der Strafrechtsexperten

Dativ dem Strafrechtsexperten

den Strafrechtsexperten

Akkusativ den Strafrechtsexperten

die Strafrechtsexperten

Worttrennung:

Straf·rechts·ex·per·te, Plural: Straf·rechts·ex·per·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaːfʁɛçt͡sʔɛksˌpɛʁtə]
Hörbeispiele:   Strafrechtsexperte (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die Fachkenntnisse im Bereich des Strafrechts besitzt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Strafrecht, Fugenelement -s und Experte

Sinnverwandte Wörter:

[1] Strafrechtler

Weibliche Wortformen:

[1] Strafrechtsexpertin

Oberbegriffe:

[1] Rechtsexperte, Experte

Beispiele:

[1] „Der Strafrechtsexperte Andreas Venier geht davon aus, dass Ernst Strasser nach seiner rechtskräftigen Verurteilung in der Lobbyisten-Affäre - drei Jahre unbedingt wegen Bestechlichkeit – nicht allzu lange im Gefängnis sitzen wird.“[1]
[1] „Der Strafrechtsexperte Bernd-Christian Funk sieht ‚unübersehbare Schwachstellen im Justizsystem‘, bezeichnet den ‚Terrorparagraphen‘ und dessen Anwendung als ‚dringend reparaturbedürftig‘ und ‚eines Rechtsstaates unwürdig‘.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Strafrechtsexperte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strafrechtsexperte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Strafrechtsexperte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStrafrechtsexperte

Quellen:

  1. Strasser für Experten Fall für Fußfessel. In: Der Standard digital. 13. Oktober 2014 (URL, abgerufen am 15. Juni 2020).
  2. Michael Frank: Die Tierschutz-Terroristen. In: sueddeutsche.de. 3. März 2011, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 15. Juni 2020).