Stopfpilz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Stopfpilz

die Stopfpilze

Genitiv des Stopfpilzes

der Stopfpilze

Dativ dem Stopfpilz
dem Stopfpilze

den Stopfpilzen

Akkusativ den Stopfpilz

die Stopfpilze

 
[1] Stopfpilz

Worttrennung:

Stopf·pilz, Plural: Stopf·pil·ze

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔp͡fˌpɪlt͡s]
Hörbeispiele:   Stopfpilz (Info)

Bedeutungen:

[1] pilzartiger Gegenstand, über den man die schadhafte Stelle einer Textilie ziehen kann, um sie zu stopfen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs stopfen und dem Substantiv Pilz

Beispiele:

[1] „Otto Wittlings linke Hand hält den Stopfpilz; die rechte Hand führt zitternd die Nadel.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Stopfpilz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stopfpilz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStopfpilz
[1] Duden online „Stopfpilz

Quellen:

  1. Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Aufbau Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 264.