Sonderweg (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sonderweg

die Sonderwege

Genitiv des Sonderwegs
des Sonderweges

der Sonderwege

Dativ dem Sonderweg
dem Sonderwege

den Sonderwegen

Akkusativ den Sonderweg

die Sonderwege

Worttrennung:

Son·der·weg, Plural: Son·der·we·ge

Aussprache:

IPA: [ˈzɔndɐˌveːk]
Hörbeispiele:   Sonderweg (Info)

Bedeutungen:

[1] vom Üblichen abweichende Maßnahme/Zielsetzung

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem sonder- und Weg

Beispiele:

[1] „Ich möchte aber noch auf einen weiteren Sonderweg hinweisen, den das Turnen hierzulande genommen hat - und zwar eine Liaison mit der sogenannten Freikörperkultur.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sonderweg
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sonderweg
[1] canoonet „Sonderweg
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSonderweg
[1] Duden online „Sonderweg

Quellen:

  1. Asfa-Wossen Asserate: Deutsche Tugenden. Von Anmut bis Weltschmerz. München 2013, ISBN 978-3-406-64504-4, Seite 59.