Skai (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Skai
Genitiv des Skai
des Skais
Dativ dem Skai
Akkusativ das Skai

Worttrennung:

Skai, kein Plural

Aussprache:

IPA: [skaɪ̯]
Hörbeispiele:   Skai (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Textilien: Stoff, der aus synthetischem Material hergestellt wird und Leder imitiert

Oberbegriffe:

[1] Kunstleder, Kunststoff

Beispiele:

[1] „Skai war immer sein Lieblingsmaterial.“[1]
[1] „An diesen mit dunkelgrünem Skai bespannten Stuhl klammerte sich Christine Villemin, 25 Jahre alt, als ihr der Magristrat, 33 Jahre alt, die Beschuldigung vorlas.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Skai
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSkai
[1] Duden online „Skai

Quellen:

  1. Der Billigmacher. In: Zeit Online. Nummer 41, 4. Oktober 1991, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Juli 2012).
  2. Der Mord in den Vogesen. In: Zeit Online. Nummer 33, 9. August 1985, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Juli 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Kais