Silvesterscherz

Silvesterscherz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Silvesterscherz

die Silvesterscherze

Genitiv des Silvesterscherzes

der Silvesterscherze

Dativ dem Silvesterscherz
dem Silvesterscherze

den Silvesterscherzen

Akkusativ den Silvesterscherz

die Silvesterscherze

Worttrennung:

Sil·ves·ter·scherz, Plural: Sil·ves·ter·scher·ze

Aussprache:

IPA: [zɪlˈvɛstɐˌʃɛʁt͡s]
Hörbeispiele:   Silvesterscherz (Info)

Bedeutungen:

[1] scherzhafte Einlage[8] am Abend des letzten Tages des Jahres

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Anthroponym Silvester und dem Substantiv Scherz

Beispiele:

[1] „In Berlin nannte man früher in gewissen Kreisen den Zylinderhut Silvesterpauke, was auf den üblen Silvesterscherz zurückging, anderen Leuten den Zylinder einzubeulen.“[1]
[1] „Doch die rote Fahne, einst Banner der Revolution, ist nur noch ein Silvesterscherz.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Silvesterscherz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSilvesterscherz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Silvesterscherz
[1] Duden online „Silvesterscherz

Quellen:

  1. Die Welt, 29.12.2003; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Silvesterscherz
  2. www.freitag.de, gecrawlt am 02.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSilvesterscherz