Hauptmenü öffnen

Siebenbettzimmer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Siebenbettzimmer

die Siebenbettzimmer

Genitiv des Siebenbettzimmers

der Siebenbettzimmer

Dativ dem Siebenbettzimmer

den Siebenbettzimmern

Akkusativ das Siebenbettzimmer

die Siebenbettzimmer

Worttrennung:

Sie·ben·bett·zim·mer, Plural: Sie·ben·bett·zim·mer

Aussprache:

IPA: [ˈziːbn̩bɛtˌt͡sɪmɐ]
Hörbeispiele:   Siebenbettzimmer (Info)

Bedeutungen:

[1] Zimmer mit (genau) sieben Betten

Gegenwörter:

[1] Einbettzimmer, Zweibettzimmer, Dreibettzimmer, Vierbettzimmer, Fünfbettzimmer, Sechsbettzimmer, Achtbettzimmer

Oberbegriffe:

[1] Zimmer

Beispiele:

[1] „In Mund selbst kann man nur im idyllisch gelegenen ‘Gasthof Salwald‘ übernachten. Es stehen dort ein Zweibettzimmer, zwei Siebenbettzimmer sowie ein ‘Massenlager‘ zur Verfügung.“[1]
[1] „Nun kam es aber so, dass die Zimmereinteilung nicht in Vierbettzimmern, sondern in Siebenbettzimmern vorgegeben wurde, das heißt, dass bei der Zusammenlegung zweier Mädchengruppen ein Mädchen zu viel war.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] canoonet „Siebenbettzimmer

Quellen:

  1. Claudia Diemar: Gelbe Finger vom roten Gold. Safrandorf im Wallis. In: FAZ.NET. 20. September 2004, ISSN 0174-4909 (Informationskasten, URL, abgerufen am 31. Mai 2017).
  2. Petra Poms: Ganz normal und anders. Kärntner Druck- und Verlagsgesellschaft, 2004. ISBN 978-3853912270. Seite 87