Hauptmenü öffnen

Severin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, VornameBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (der) Severin die Severine die Severins

Genitiv (des Severin)
(des Severins)

Severins
der Severine der Severins

Dativ (dem) Severin den Severinen den Severins

Akkusativ (den) Severin die Severine die Severins

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Die Pluralform Severins ist umgangssprachlich.

Worttrennung:

Se·ve·rin, Plural 1: Se·ve·ri·ne, Plural 2: Se·ve·rins

Aussprache:

IPA: [zeveˈʁiːn], [ˈzeːveʁiːn], Plural 1: [zeveˈʁiːnə], [ˈzeːveʁiːnə], Plural 2: [zeveˈʁiːns], [ˈzeːveʁiːns]
Hörbeispiele: —, —, Plural 1: —, —, Plural 2: —, —

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] S.

Herkunft:

[1] deutsche Weiterbildung des Vornamens Severus

Kurzformen:

[1] Sevrin

Koseformen:

[1] im Rheinland: Frein, Freins, Frin, Frins, Fring, Frings

Namensvarianten:

[1] niederdeutsch: Sören

Weibliche Namensvarianten:

[1] Severina, Severine

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Severin Groebner, Severin von Noricum, Severin Schwan

Beispiele:

[1] Kommt Severin morgen wieder zur Arbeit?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Severin
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Severin“, Seite 365f.