Sekundär (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Sekundär

Genitiv des Sekundärs

Dativ dem Sekundär

Akkusativ das Sekundär

Worttrennung:

Se·kun·där, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zekʊnˈdɛːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Geologie, veraltet: das erdgeschichtliche Mittelalter

Synonyme:

[1] Mesozoikum

Beispiele:

[1] „Bei seinen Reisen durch England fand Murchison die Erkenntnisse William Smiths über die Abfolge der Schichten des Sekundärs (heute die Gesteine des heutigen Mesozoikums) immer wieder bestätigt.“[1]
[1] „Das Bas-Beaujolais im Süden ist während des Sekundärs vor allem aus stark zerklüftetem Sedimentärgestein entstanden.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSekundär
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden - Das große Fremdwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim 2007 (auf CD-ROM), Eintrag „Sekundär“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Roderick Murchison
  2. Rhônetal, Ardèche, Lyon - Leben im Rhônetal. In: ViaMichelin - Reisen. Abgerufen am 9. März 2001.