Sekret (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Sekret die Sekrete
Genitiv des Sekrets der Sekrete
Dativ dem Sekret den Sekreten
Akkusativ das Sekret die Sekrete

Worttrennung:

Se·kret, Plural: Se·kre·te

Aussprache:

IPA: [zeˈkʁeːt]
Hörbeispiele:   Sekret (Info)
Reime: -eːt

Bedeutungen:

[1] (zäh)flüssige Absonderungen von Lebewesen
[2] veraltet: vertrauliche Mitteilung

Herkunft:

[1] Entlehnt aus lateinisch secretum → la „das Abgesonderte“, gebildet zu lateinisch secernere → laabsondern, ausscheiden[1]

Unterbegriffe:

[1] Drüsensekret, Nasensekret, Nasenschleim, Wundsekret

Beispiele:

[1] Das Sekret mancher Bäume, Harz genannt, wurde mit der Zeit zu Bernstein.
[2] Das Sekret wurde umgehend zugestellt.

Wortbildungen:

[1] Sekretion

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sekret
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sekret
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSekret
[1, 2] Duden online „Sekret (Flüssigkeit, Mitteilung)

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Sekret“ auf wissen.de

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Sekret die Sekreten
Genitiv der Sekret der Sekreten
Dativ der Sekret den Sekreten
Akkusativ die Sekret die Sekreten

Worttrennung:

Se·kret, Plural: Se·kre·ten

Aussprache:

IPA: [zeˈkʁeːt]
Hörbeispiele:   Sekret (Info)
Reime: -eːt

Bedeutungen:

[1] Katholizismus, Plural selten: stilles Gebet des Priesters während der Messe

Beispiele:

[1] Die Sekret wird immer durch ein 'Oremus' eingeleitet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Sekret (Gebet)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dekret
Anagramme: Sterke


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

secret