Schulungsmaterial

Schulungsmaterial (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Schulungsmaterial

die Schulungsmaterialien

Genitiv des Schulungsmaterials

der Schulungsmaterialien

Dativ dem Schulungsmaterial

den Schulungsmaterialien

Akkusativ das Schulungsmaterial

die Schulungsmaterialien

Worttrennung:

Schu·lungs·ma·te·ri·al, Plural: Schu·lungs·ma·te·ri·a·li·en

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːlʊŋsmateˌʁi̯aːl]
Hörbeispiele:   Schulungsmaterial (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Gegenstände, die der Vermittlung von Wissen dient

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schulung und Material mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Material

Beispiele:

[1] „Für den Unterricht stellen wir deshalb kostenlos Schulungsmaterial und Anzeigedisplays zur Verfügung.“[1]
[1] „Der Einsatz von interaktivem Schulungsmaterial ist durch eine geeignete Person zu begleiten. Bei geringer Kenntnis der deutschen Sprache der zu Schulenden ist fremdsprachiges Schulungsmaterial oder Schulungsmaterial mit Schwerpunkt auf bild- und symbolhaften Darstellungen geeignet […].“[2]
[1] „Äußerungen von Hass gegenüber Juden und Anstiftung dazu wird man im Schulungsmaterial der Hitler-Jugend und des Bundes Deutscher Mädel nicht finden.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schulungsmaterial
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schulungsmaterial
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schulungsmaterial
[1] Duden online „Schulungsmaterial
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchulungsmaterial
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schulungsmaterial

Quellen:

  1. Frank Asbeck: Eine solare Welt. Kiepenheuer & Witsch, 2009, ISBN 978-3-462-30167-0, Seite 216 (Zitiert nach Google Books)
  2. Harald Kolb, Kristin Marquardt: Hygieneschulung. Beuth Verlag, 2010, ISBN 978-3-410-17465-3, Seite 26 (Zitiert nach Google Books)
  3. Diethard Aschoff: Grenzgänge. LIT Verlag Münster, 2002, ISBN 978-3-8258-5856-8, Seite 270 (Zitiert nach Google Books)