Schlussbesprechung

Schlussbesprechung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Schlussbesprechung die Schlussbesprechungen
Genitiv der Schlussbesprechung der Schlussbesprechungen
Dativ der Schlussbesprechung den Schlussbesprechungen
Akkusativ die Schlussbesprechung die Schlussbesprechungen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schlußbesprechung

Worttrennung:

Schluss·be·spre·chung, Plural: Schluss·be·spre·chun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃlʊsbəˌʃpʁɛçʊŋ]
Hörbeispiele:   Schlussbesprechung (Info)

Bedeutungen:

[1] abschließende Besprechung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schluss und Besprechung

Oberbegriffe:

[1] Besprechung

Beispiele:

[1] „Das Ende der Außenprüfung kündigt sich durch die Ansetzung eines Termins für die Schlussbesprechung an.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlussbesprechung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schlussbesprechung
[1] Duden online „Schlussbesprechung

Quellen:

  1. Manuela Gnauck-Stuwe, Bernd Burchert, Edgar Heller, Sebastian Niederreiter: Betriebsprüfung. Alle betrieblichen Prüfungen auf einen Blick – von der richtigen Vorbereitung bis zur erfolgreichen Schlussbesprechung. 4. Auflage. Haufe, 2005. ISBN 978-3448062939. Seite 79