Schlussbemerkung

Schlussbemerkung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schlussbemerkung

die Schlussbemerkungen

Genitiv der Schlussbemerkung

der Schlussbemerkungen

Dativ der Schlussbemerkung

den Schlussbemerkungen

Akkusativ die Schlussbemerkung

die Schlussbemerkungen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schlußbemerkung

Worttrennung:

Schluss·be·mer·kung, Plural: Schluss·be·mer·kun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃlʊsbəˌmɛʁkʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] abschließende Bemerkung

Gegenwörter:

[1] Vorbemerkung

Oberbegriffe:

[1] Bemerkung

Beispiele:

[1] „Nach fast überstandenem TV-Duell durfte sich der Spitzenkandidat der Hamburger SPD mit einer Schlussbemerkung ungestört an die Wähler richten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlussbemerkung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlussbemerkung
[1] The Free Dictionary „Schlussbemerkung

Quellen:

  1. "Kurz vor der Zielgeraden machte Naumann schlapp". In: Welt Online. 19. Februar 2008, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 10. Januar 2012).