Schirmherr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Schirmherr die Schirmherren
Genitiv des Schirmherrn
des Schirmherren
der Schirmherren
Dativ dem Schirmherrn
dem Schirmherren
den Schirmherren
Akkusativ den Schirmherrn
den Schirmherren
die Schirmherren

Worttrennung:

Schirm·herr, Plural: Schirm·her·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪʁmˌhɛʁ]
Hörbeispiele:   Schirmherr (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der mit seinem (bekannten) Namen als offizieller Unterstützer für eine Veranstaltung, eine Organisation, ein Projekt etc. in Erscheinung tritt

Synonyme:

[1] Patron, Protektor; gehoben: Schirmer

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schutzherr

Weibliche Wortformen:

[1] Schirmfrau, Schirmherrin

Beispiele:

[1] „Ex-Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist Schirmherr der Aufklärungskampagne ‚Rote Karte dem Schlaganfall‘.“[1]
[1] „Die Organisatoren des Christopher Street Days (CSD) in Stuttgart suchen erstmals mit einer öffentlichen Stellenausschreibung nach einem Schirmherrn oder einer ‚Schirmfrau‘ aus der Wirtschaft für ihre Veranstaltungswoche im Juli. Bislang ohne Ergebnis.“[2]

Wortbildungen:

Schirmherrschaft

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schirmherr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schirmherr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchirmherr
[1] The Free Dictionary „Schirmherr
[1] Duden online „Schirmherr

Quellen:

  1. Ballack wird Schirmherr einer Aufklärungskampagne. In: Zeit Online. 28. Februar 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Juli 2013).
  2. Zähe Suche nach Schirmherr für Homosexuellen-Event. In: Welt Online. 11. Juni 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 31. Juli 2013).