Schifferknoten

Schifferknoten (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schifferknoten

die Schifferknoten

Genitiv des Schifferknotens

der Schifferknoten

Dativ dem Schifferknoten

den Schifferknoten

Akkusativ den Schifferknoten

die Schifferknoten

Worttrennung:

Schif·fer·kno·ten, Plural: Schif·fer·kno·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪfɐˌknoːtn̩]
Hörbeispiele:   Schifferknoten (Info)

Bedeutungen:

[1] Knoten, der in der Schifffahrt benutzt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schiffer und Knoten

Oberbegriffe:

[1] Knoten

Beispiele:

[1] „Er wartete, bis sie sich fest abgestemmt hatten, dann ließ er die Leine fallen und rannte zum Pfahl, wo er die Lose abhob und einen Schifferknoten um den Pfahl legte, der sie hielt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schifferknoten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schifferknoten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schifferknoten
[1] Duden online „Schifferknoten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchifferknoten

Quellen:

  1. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 133. Englisches Original 1970.